Freitag, 7. März 2014

Vanillecupcakes mit einer edlen Ananasblüte

Oder: Der Frühling kommt



Er kommt, ganz bestimmt!!!

Er muss auch kommen, der Frühling, denn nachdem unser Auto den Geist aufgegeben hat, hat der „neue“ einen wunderbaren Parkplatz bekommen und …nunja, wir waren so mutig und haben keine Winterreifen, sondern Sommerreifen aufziehen lassen….
Hoffen wir also das BESTE….

Dass also die Blümelein blühen, die Vögelein zwitschern, die Autos weiterhin schön fahren
…..und dass uns Menschlein die Cupcakes weiterhin schmecken.

Deshalb, inspiriert vom Frühling flatterten diese Cupcakes auf unsere TELLER:

Vanillecupcake mit Ananasblüte  







Diese Idee mit den Blüten aus getrockneten Ananasscheiben stammt natürlich nicht von mir, sondern……na, eigentlich weiß ich das auch nicht, WER jetzt der Urheber dieses Sahnestückchens ist…hatte ich doch beim Stöbern im Netz einige wunderschöne Fotos gesehen und musste „es“ unbedingt auch ausprobieren.  





Die Vanillecupcakes habe ich nach Sahras Rezept & Methode wie hier *klick* berichtet gebacken.

Nach dem Auskühlen habe ich mit einem Teelöffel ein Loch „von oben“ in den Cupcake gebohrt, etwas Ananasmarmelade
in das Loch gefüllt, Deckel wieder drauf, und eine mit etwas Marmelade dann die Blüte aus getrockneter Ananasscheibe 
auf den Cupcake befestigt.

Die Ananasblüte geht ganz einfach und ich bin überzeugt, dass sie das Prädikat „ gelingsicher“ verdient hat!!!!

Wie‘ s geht? So:

Man benötigt eine Ananas, und dann
1)      Backblech mit Backpapier auslegen
2)      Den Strunk und die Rinde der Ananas entfernen
3)      Dünne Scheiben abschneiden und auf das Backblech legen
4)      Blech für 30-45 Min (je nach Ofen) bei 100° in den vorgeheizten Backofen
5)      Danach etwas auskühlen lassen und in eine Muffinform (ich habe Eierbecher genommen,    
        funktioniert prima) drapieren, sodass beim Auskühlen und Trocknen die typische Form für die Blüte entsteht








Das beste Ergebnis habe ich bei Blüten erziehlt, die über Nacht „austrocknen“ konnten.
Ist wirklich easy gemacht!! Nur Mut!

Hach, lieber Frühling, komm doch, bleib ein Weilchen, fühl Dich wohl, gib alles, bloß den vielleichtdanndochwiederzurückkommenden Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes keine Chance mehr. 
Wir wollen Dich, Deine Farben, Deine Leichtigkeit........und keine Frostbeulen!









Ach ja, ….und lecker war’s auch noch!


Wish you what, Silvia

Kommentare:

  1. Liest sich mal wieder super lecker und die Ananasblüte ist wirklich zauberhaft!
    Ein Leben ohne Cupcakes?...Niemals! Meine sichd eben aus Seife oder zum Baden ;-)

    Liebes Grüßle Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Macht ja nichts, HAUPTSACHE CUPCAKE, nach dem Motte "Keep calm ans CUPCAKE on"...oder so :-) LG Silvia

      Löschen
  2. Hallo Silvia!

    Mensch, das sieht ja "zauberhaft" aus - eine Ananasblüte. Die veredelt den Cupcake aber wirklich auf's allerfeinste!!
    Und hört sich gar nicht mal so schwierig an - Danke für diese tolle Idee!

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart und alles Liebe!

    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-) Ganz lieben Dank! Freut mich sehr, dass sie Dir gefällt!!!
      Dir auch einen superschönen Wochenstart!!! Liebste Grüße!! Silvia

      Löschen
  3. Hallo Silvia!
    Die Ananansblüten sehen genial aus...und schmecken auch noch lecker! Perfekt!

    Liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja!
      Das freut mich aber, dass sie Dir gefallen :-) Ja, die Ananas war richtig lecker, das hätte ich so nicht gedacht :-)
      LG!! Silvia

      Löschen