Samstag, 7. September 2013

LA ISLA BONITA & Foodbloggercharts die 2te

Oder: Wie ein Sandwich "Bonita" mein Fernweh ein ganz wenig besser macht


Hola!!!

Wie geht es Euch allen da draußen beim Anblick des schwindenden Sommers?
Irgendwie blickt man doch wehmütig zurück, oder?

Klar, ich kenne dieses Gefühl, überkommt mich immer, wenn ich an Spanien und meine lieben Freunde denke, die- so kommt es mir manchmal vor- soooooooooooo weit weg sind.

Da kommt mir Ninas Aufruf für ihr Blog- Event "Foodblogger Charts" *klick* ganz recht.
Im März diesen Jahres habe ich schon einmal an dem Event teilgenommen, allerdings unter anderen "Umständen". Damals hat Nina ein Lied für mich ausgesucht, zu welchem ich mich küchentechnisch auslassen konnte. Dabei habe ich eine meiner Wissenslücken schließen dürfen, denn "Toastbrotbaby" von Die Doofen sagte mir gar nichts.....Allerdings habe ich noch eine Lösung gefunden und dazu noch mein "Baby" teitafein angezogen (es gab Toastbrotbabymuffins, das Rezept findest Du hier *klick* auf Ninas tollem Blog).

Jetzt, zum großen Finale also, sind die Regeln etwas anders und man kann sich zu einem selbst ausgesuchten Song küchenmäßig musikalisch verwirklichen.

Am liebsten würde ich mir ein Tatoo stechen- mit den Worten "Espana- siempre en mi corazón" (natürlich orthografisch richtig, aber nicht alle Zeichen lassen sich hier finden, also sorry), habe ich mich entschlossen ein Rezept zu verraten, welches mir über traurige Tage hinweg hilft, wenn alle Lieben soooo weit weg sind, das Wetter doof ist, Stimmung doof ist, ach, einfach alles nicht läuft und dann auch noch dieses Lied läuft......dieser Song, der alles noch schlimmer macht, weil soooo schön:

LA ISLA BONITA von Madonna...


"It all seems like yesterday, not far away....
...this is where I long to be...
...and when the samba played...
..our spanish lullaby...
...I want to be where the sun warms the sky....
...Te dijo te amo..."

Okay, zugegeben, der letzte Satz....den bekommt mein Tortenundallestester (hoffentlich) jeden Tag zu hören, also sage ich ihn auch hier...und das ist von allen Dingen das absolut schönste.....Kommt dann aber Fernweh,  dann ziehe ich los und auf meinem TELLER landen:




Jamón Serrano
Queso Manchego
Rucolasalat
und ein schööööönes leckeres Brötchen!

Daheim habe ich noch: 
Balsamicocreme (aus dem Supermarkt) 
und 
Kirschessig (selbstgemacht nach diesem Rezept *klick*, nur mit Kirschen)


Und dann, dann kreiere ich mein SANDWICH "BONITA"

1) Brötchen aufschneiden
2) Untere Hälfte mit Balsamicocreme bestreichen
3) Rucolasalat locker drauflegen
4) 2 Scheiben Serranoschinken drauflegen
5) Queso Manchego darauf verteilen
6) Ein paar Tropfen Essig auf die Innenseite der Brötchenoberhälfte geben
7) Ebenso ein paar auf die bereits belegte Hälfte
8) Genießen und nach 3 Bissen die Madonna- CD rauskramen und mitträllern...dann geht's besser






Liebe Nina, herzlichen Glückwunsch auch von mir zum Bloggeburtstag und "GRACIAS" für dieses tolle Event.
Verwöhne uns noch recht lange mit Deinen ideenreichen Rezepten und tollen Fotos.

LG,




Kommentare:

  1. Hallo,
    ich verfolge Deinen Blog schon länger.
    Mag den Song auch voll gerne.
    Nächstes Mal probiere ich dein Rezept aus.
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosalie, da bin ich gespannt, wie es Dir schmeckt...viel Spaß weiterhin auf meinem kleinen Blog!

    LG, Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Silvia,

    toller Post, finde ich richtig cool, wie du die Idee umgesetzt hast (bin über Nina's Blog auf deine nette Seite gestoßen, und klicke mich gerade durch die Beiträge für das Foodblogger Chart Event).

    Wenn ich das lese, werden bei mir auch Spanienerinnerungen wach. Ich muss ab und zu Tapas essen gehen, um in Erinnerungen an Spanien zu schwelgen ,-) Jamon und Queso manchego dürfen dann nicht fehlen.

    Grüsse,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,
      ohh, das freut mich aber!! Noch jemand, der weiß, was ich meine :-)
      LG und viel Spaß auf meinem kleinen Blog und hoffentlich bis bald! Silvia

      Löschen
  4. Liebe Silvia,

    auch hier nochmal Danke für Dein tolles Rezept - die Idee von Essig auf dem Sandwich finde ich einfach genial! Die Zusammenfassung kommt auch diese Woche noch :)

    Ganz liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina!
      Gerne, gerne!! Freut mich!!!
      LG, Silvia

      Löschen