Montag, 15. April 2013

Heute gibt es süße Muscheln

Oder: Urlaubsvorbereitungen


Hallo, da bin ich wieder.
Voll im Frühlingsfieber, schöne neue (und bunte!!) Frühlingsdeko gekauft, Fenster gaaanz weit auf gemacht, Sonnenstrahlen genossen, tiiiiief ein- und ausgeatmet, und mich waaaaaahnsinnig auf den bevorstehenden Urlaub gefreut.

Ich gestehe, ich muss ans Meer.
Ich brauche Wasser um mich herum, wenn ich abschalten will.
Salz muss ich schmecken können, wenn ich am Wasser entlang gehe, Wind, Rauschen des Meeres,
Sand zwischen meinen Zehen.......Möven gehören dazu....ich bin ja tolerant, auch Möven gegenüber.
Solange sie mich in Ruhe lassen ist ja alles gut!
Abends sind die Taschen übrigens immer voll (ich schwöre, ich gehe immer mit leeren (Hosen)Taschen los). Man kann aber auch alles gebrauchen was man findet.
Wirklich.

Muscheln (ich liebe Muscheln), Seesterne, Glas- schön vom Wasser geschliffen, Hölzer....na, alles, was schön ist eben.
Nein, ich sammel nicht einzelne Sandkörner und ja, es passiert schon das ein oder andere Mal, dass ich bäuchlings im Sand liege, eine von den alten schwarzen Fotofilmdosen in der Hand (kann man so schön verschließen) und Minimuscheln oder Minischneckenhäuschen suchend.
Diese sind dann Millimeter groß, das Suchen kann also sehr ...sagen wir mal...."elementar" werden.

Wenn ich wieder da bin.....dauert ja noch eine Weile, dann kann ich ja mal meine Ausbeute zeigen. Dann vestehst Du, was ich meine.

Weil ich mich heute so gefreut habe, gibt es süße Muscheln- so nenne ich sie mal.
Weil ich ein Mädchen bin sind sie pink.
Und weil ich noch so viele Erdbeeren von dem Mann aus Bonn von meinem Tagadaversuch * hier gehts zu den Tagadacupcakes*übrig  hatte und diese gerne "verarbeitet" hätte, bevor ich zur Erdbeersaison einleute, dachte ich, ich probiere mal ein anderes Rezept mit den Erdbeeren "Primavera" aus.

Et voilá:

Süße Muscheln




Dafür braust Du

250 g Butter
300g Primavera Erdbeeren
4 Eier 
300g Mehl

wenn Du magst: Vanilleeis

Ärmel hoch und:

1. Ofen auf 220° vorheizen
2. Die Butter in kleine Stückchen schneiden und in einem Topf zusammen mit den Erdbeeren erwärmen.
Bis die Erdbeeren ganz aufgelöst sind, dauert es ein wenig.
3.Etwas abkühlen lassen.
4.In der Zwischenzeit die Eier schaumig rühren
5.Butter - Erdbeermasse hinzu und umrühren
6.Zum Schluss das Mehl hinzu. Hier habe ich "Hand angelegt" und mit dem Schneebesen das Mehl eben untergezogen.

Dann in die Förmchen und bei 220 ° 5 Min in den Ofen und anschließend auf 2000° runtergeschaltet und weitere 5-8 Min gebacken.

Da heute - zumindest bis gerade eben- die Sonne schien, gibt es gleich noch eine Portion Vanilleeis extra dazu.
Das nächste Mal bin ich noch fleißiger und mache dieses auch selber :-)






Wünsche einen schöööööönen Tag

...und ganz viel wärmende Sonnenstrahlen!!









Kommentare:

  1. Die Erdbeermuscheln sind ja toll! Gefaellen mir total gut. Was fuer Foermchen hast Du genau genommen - Pralinenformen aus Silikon? Ich kann Dich uebrigens gut verstehen, was das Meer betrifft. Zur Zeit habe ich auch schreckliches Heim/Fernweh nach dem Wasser.

    AntwortenLöschen
  2. Danke!! ja, das Wasser, einmal im Jahr mussssss ich das haben, hach, ich freue mich schon, wenn ich aussteige und das Wasser rieche...klingt doof, oder? Ich bilde mir immer ein, ich kann es riechen :-)
    Die Förmchen sind aus Silikon, ja. Und sie sind einzeln, würde fast sagen von der Größe her wie Madeleines bzw Madalenas....ich habe sie geschenkt bekommen....leider weiß ich nicht, von welcher Marke oder so...kann sie aber fotografieren, wenn Du magst.
    Gegen Fern/Heimweh bringe ich Inspirationen mit, einverstanden? ;0)
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Da würde ich jetzt liebend gerne davon naschen - Mhm!

    Auch mir wird ganz warm ums Herz wenn ich an das Rauschen des Meeres denke, die herrliche Seeluft - Fernweh ich krieg! Ich liebe es am Strand Treibholz zu sammeln und kann dann fast nicht mehr aufhören... Seufz - Bis zum Urlaub dauert's noch so lange!
    Wünsche dir einen ganz tollen wunderschönen Urlaub!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kathrin,
    Danke!!
    Ja, ich froiiiie mich auch schon!! Werde dann bestimmt ganz bald meine Ausbeute zeigen können :-)
    LG Silvia

    AntwortenLöschen