Freitag, 30. November 2012

Iglutorte

Oder: ich kann auch Pinguine!

Hallo zusammen!

Sooo, ich bin so erleichtert meine Torte heute abgeliefert zu haben, diese war nämlich Ehrensache!
Ich wurde ganz lieb gefragt, ob ich eine Torte für das Adventskaffetrinken/- basar einer Kita machen könnte. Und wenn ich an all die leuchtenden Äuglein denke, kann ich einfach nicht nein sagen.
Auch wenn ich nicht wusste, woher ich die Zeit nehmen sollte- diese war die Woche über sehr knapp, aber, einmal Student gewesen, kennt man sich mit Nachtschichten verdammt gut aus, und wenn man es richtig angeht, klappt alles!

Blieb nur noch die Frage, was für eine Torte es sein sollte.
"Irgend etwas" mag ich gar nicht, und so ließen wir uns von Onkel Google zum Thema "christmas cake" inspirieren.
Die Reaktionen beim Anblick der ganzen Tortenkunst sind immer klasse. Selbst ich, die sich ja nun etwas mehr mit dem Thema Motivtorten beschäftigz, staune immer wieder über die kreativen Tortenkünstler all over the world!!
Deren Können, Fleiß und auch Mut ist immer wieder beeindruckend!

Schließlich kam der Wunsch nach Iglu und bunten Pinguinen auf.
Huihuiiiiii sag ich da nur.
Ich habe ja schon zugegeben, dass ich keine Pferde und keine Kühe malen kann (modellieren schließt sich dann schon von alleine aus), aber Pinguine, die habe ich in meinem kurzem Leben weder gemalt noch annähernd modelliert.
Aber, mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, obwohl,... der kleine gelbe ehr wie ein Küken ausschaut...






Bin mal gespannt, was die Kiddies so sagen und wie der Kuchen auf den TELLER landet, ob er tatsächlich angeschnitten wird oder meistbietend versteigert wird :-)






Drinnen befindet sich Mandelkuchen und Schoko- Biskuitboden. Gefüllt mit Schokoladenbuttercreme.


Das Rezept für den Kuchen habe ich leider nicht zur Hand, denn wegen absolutem Zeitmangel habe ich "geschummelt" und nicht zu 100% alleine gebacken und hatte Unterstützung. 
Ich hoffe, mir ist an dieser Stelle verziehen.



Schokoladenbuttercreme 

150g Vollmilchschokolade 
100g Butter 
und 75 g Sahne

1)Schokolade kleinhacken.
2)Sahne kurz aufkochen und über die Schokolade gießen, 1 Min ruhen lassen und etwas umrühren, bis die Schokolade vollständig aufgelöst ist .
3)Erkalten lassen.
4)Butter mit der Küchenmaschine/ Mixer cremig schlagen und Schokoladenmasse hinzufügen und aufschlagen. 




Die Creme schmeckte beim Auslöffeln sehr lecker, muss ich gestehen.

Eingestrichen wurde der Kuchen mit Erdbeermarmelade. 


So, dann verabschiede ich mich von meinen neuen Freunden Frida, Dreamy und Eggy!








Ein schönes Wochenende!
Lieben Gruß, 
Silvia







Kommentare:

  1. Ach Gott, schaut die himmlisch aus...das kann man doch nicht essen!

    Grüßle Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Luna, freut mich, dass sie Dir gefällt!!!
      Dooooch, kann man, ist wie bei Seifen : Wenn Du sie nicht isst (benutzt) bekommst Du auch keine neue!! Aber ich muss gestehen, gelacht habe ich, als sie fertig war!
      LG Silvia

      Löschen
  2. Waaahh, die Pinguine sind ja sooo niedlich! Wirklich eine wunderschöne Torte :) Und den Zeitdruck sieht man dem Iglu wirklich nicht an. Nach meiner Erfahrung haben die meisten Kinder übrigens keinerlei Probleme damit, solchen Figuren die Köpfe abzubeißen *g*

    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Dir :)

    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Nina!!
      Mir gefallen meine neuen Freunde auch sehr gut! Na,dann bin ich mal gespannt, wie viele zahnlose Kids jetzt in der Kita rumlaufen....denn, der Fondant müsste jetzt hart sein und wenn sie da volle Kanne reinbeißen....Auweia....
      Dir und Deinen Lieben auch ein schönes WE!!!!
      LG Silvia

      Löschen
  3. Na da hast Du Dich ja mal wieder selbst übertroffen! Super niedlich die Torte! Für den nächsten Kindergeburtstag hier bei uns im Haus bist Du gebucht :)
    Glg,
    Merle

    AntwortenLöschen
  4. Danke liebe Merle!
    Ja, klar, sag Bescheid,ich flieg dann rüber....hihi...dann hätte ich endlich wieder nen Grund ;-)
    LG Silvia

    AntwortenLöschen