Freitag, 23. November 2012

Birnen-Amarettomuffins mit Walnüssen

Oder: Jetzt müssen endlich die schönen Muffinförmchen ausprobiert werden!

Hallo zusammen!
Bevor es ins wohlverdiente Wochenende geht, melde ich mich noch einmal kurz von der Muffinfront!
Im September schon habe ich mir während meines Aufenthaltes in Hamburg diese tollen Papierförmchen gegönnt, von denen es in der Bloggerwelt schon sooo schöne Fotos gibt....
Na, und da hatte ich spontan (so spontan nun auch nicht ...September ist nun auch schon was her) entschieden Muffins auf meinen TELLER zu zaubern, damit also auch die Förmchen zum Einsatz kommen.
Das ist jetzt nicht die logischste Entscheidungsfindung, aber.....yammmi, die waren lecker!!

Ich habe mir verschiedene Rezepte angeschaut und habe dann spontan (diesmal wirklich spontan) mein eigenes Rezept "gestrickt"- da ich Hunger auf Birnen und Schoko hatte ist dieses Rezept entstanden:


Birnen- Amarettomuffins mit Walnüssen


3 Birnen
4 TL Amaretto
1 EL Zimt
100 g Butter
100 g Zucker
4 EL Kakao (zum Backen)
2 Hände voll Walnüsse
3 Eier
250g Mehl
1 TL Weinsteinbackpulver
1 Prise Salz
etwas Milch






1) Zimt mit Amaretto mischen und Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfelchen schneiden. Dann die Würfelchen in das Amaretto- Zimtgemisch 30 Minuten zum "marinieren" geben.

2) Dann habe ich die Butter, Zucker, Kakao, Eier, Mehl, Backpulver und Salz unkompliziert mit der Küchenmaschine gemischt.
Eventuell einen kleinen Schuss Milch hinzufügen, falls der Teig zu dickflüssig ist.

3) Die Walnüsse grob hacken und unterheben.

4) Die Birnen unterheben und nach Geschmack auch den übrig gebliebenen Amaretto unterheben.

Dann das Muffinblech mit Förmchen "ausstatten" und mit Teig füllen.
Im vorgeheizten Ofen 30- 45 Min bei 180 Grad backen.

Na, und dann... genießen!!!
Ich habe 2 Muffinbleche herausbekommen.
Die Muffins schmecken sehr lecker und bleiben lange schön saftig.


Dann wünsche ich allen ein ganz tolles Wochenende !!
LG,
Silvia

Kommentare:

  1. Die sehen aber toll aus!!! Da bekomm ich gleich Hunger, Birnen und Schoko, und dann noch mit Wallnüssen hab ich zuhause... vielleicht probiere ich das gleich mal aus! Aber was ist denn Weinsteinbackpulver? Das hab ich noch nie gehört, ich kann aber auch normales nehmen, oder?
    Glg!!

    AntwortenLöschen
  2. Danke,liebe Merle! Das schmeckt aber auch wirklich gut! Natürlich kannst Du auch normales Backpulver nehmen!! Das ist kein Problem! Guten Hunger und Grüsse an Deine Lieben! LG Silvia

    AntwortenLöschen