Samstag, 11. August 2012

Herziges



Oder: das Innenleben einer Geburtstagstorte

Hallo zusammen!

Wie versprochen reiche ich das Foto mit dem Anschnitt der Torte nach.
Ich habe meine neue Backform ausprobiert und eine herzige Käse- Sahnefüllung ausgesucht.
Hoffe die Herzen kann man als solche erkennen.
Der Kuchen an sich war nach dem Wunderrezept (stelle ich im nächsten Post vor) gebacken.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!
LG, Silvia







Kommentare:

  1. Hi Silvia!
    Wie macht man denn das Herz im Inneren? Sieht toll aus!
    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria,
      vielen Dank!!!
      Dafür habe ich mir eine Backform von WILTON gegönnt.
      Die Backform besteht aus 2 Teilen, darin kann der Boden gebacken werden, dann Füllung "in" die gebackenen Böden geben und zusammenklappen.
      Kann Dir ein Foto schicken, wenn Du magst.
      LG Silvia

      Löschen
    2. Danke, dann weiß ich, was du meinst. Ich wusste nur nicht, dass es die auch in Herzform gibt :) Echt cool!

      Löschen