Sonntag, 15. Juli 2012

Kraki Krake



Oder: Ich will auch, ich will, ich will, ich will…auch eine Geburtstagstorte haben!

Hallo zusammen!
Da bin ich wieder und melde mich von meinem kleinen Backmarathon zurück.
Um das schon mal vorweg zu sagen:
1. Es ist alles heil geblieben
2. Es gab keine Backverletzten und es gab nichts mit Nelken und 
3. Mein TORTENUNDALLESTESTER ist auch weitgehend unbeschadet geblieben.
Weitgehend deshalb, da er verletzt ist, aber das war er schon vorher -was nicht an mir und meinen Backeinfällen liegt, sondern an seinem Tatendrang.
Im Klartext kein Unterschied zu den Profis: verletzungsbedingtes Fußballkarrieren-K.O. nach 15 min. Einsatz.
Er hat sich aber bisher tapfer geschlagen, auch beim Tortentesten! 
Ganz dolles DANKESCHÖN schon mal an dieser Stelle!!! 
Wird mit Sicherheit tortentechnisch honoriert....ja, ich grinse schon wieder:-)

Tjaaa, und als Geburtstagskind hat man die Qual der Wahl….ich konnte mich nicht so richtig entscheiden, was ich denn eigentlich als Torte haben möchte. 
Erst wollte ich einen Eimer auf Sand, mit den ganzen schönen Sandförmchen…dann ist mir die Zeit davon gelaufen (oder vielmehr die Kitty)  und ich habe dann nach einem neuen Freund gesucht….und gefunden.
Darf ich vorstellen, das ist Kraki:




Kraki besteht aus dem Wunderkuchen, eingestrichen mit Zartbitterganache und Erdbeer- Schokimarmelde und Bananen- Stachelbeer- Kokosmarmelade.
Die Rezepte findet ihr hier und hier

Kraki hat gut geschmeckt und brauchte aber Freunde, deshalb gab es noch Heulbojen und Krakiskleinefreunde – eigentlich dachte ich an Krebse….aber die Ähnlichkeit stellte sich nicht sofort heraus, also sagen wir mal Krakis Mitmeerbewohner oder Krakiskleinefreunde eben (Cakepops aus übriggebliebenen Wunderkuchen mit Erdbeer- Schokimarmelade vermengt, rote Candy Melts und Deko aus Fondant)


 


und 
kleine Goldklumpen (Wunderkuchenkrümel mit Mascrapone und Espresso vermengt, gelbe Candy Melts und brauner Rohrzucker). Waren auch lecker, demnächst werde ich aber mehr Mascrapone nehmen, war mir persönlich dann doch ein wenig „trocken“.






Ich hatte einen schönen Tag und allen noch einmal (da ich weiß, dass einige hier nachlesen) ein herzliches Dankeschön, dass ihr alle so lieb an mich gedacht habt!!!!

In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen Sonntag!
Lieben Gruß,
Silvia

P.S.: Mitmeerbewohner „Fiiiiinchen“ lässt auch grüßen:


Kommentare:

  1. Liebe Silvia,

    ich habe dir den "Liebster-Blog-Award" verliehen ... viel Spaß damit.
    http://coliskitchen.blogspot.de/2012/07/wow-mein-erster-blog-award-und-ich-freu.html
    LG, Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Na, dann nachträglich herzlichen Glückwunsch und dein Meeresgetier ist voll süss geworden :D

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jessi, och bin sprachlos....lieben dank!!!!!
    Liebe Marina, danke Dir!!!
    Danke, Danke, Danke!!
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silvia

    Seit kurzer Zeit lese ich ganz gerne Deinen Blog. Darum möchte ich Dir einen Award weitergeben. Alles Infos findest Du hier:

    http://tortenmacherin.blogspot.ch/2012/07/blog-awards.html

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra, ich weiß gar nicht was ich sagen soll!! DANKE!!!!
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  6. Super lecker sieht das alles aus!! :)Und wann hattest Du denn Geburtstag? Das ist ja irgendwie an mir vorbeigegangen...
    LG,
    Merle

    AntwortenLöschen
  7. Hola Merle!
    Das macht ja mal rein gar nichts...lach....Freitag wars soweit!
    LG Silvia

    AntwortenLöschen